Kommunionbilder – zu viel Sonne ist auch nicht gut


Altar mit KommunionkinderIch durfte dieses Jahr wieder Kommunionbilder machen. Wie ich hier im Blog schonmal geschrieben hatte, sind mir outdoor Fotos bei bedecktem Himmel viel lieber als bei knalliger Sonne. Die Mittagssonne macht ganz einfach viel zu hässliche Schatten im Gesicht. Nicht umsonst gibt es den Spruch „von 11 bis 3 hat der Fotograf frei“ 🙂
Was macht man wenn man trotzdem in diesem Zeitraum Fotos macht und die Sonne strahlt am blauen Himmel? Richtig, Schatten suchen oder Schatten machen (lassen).

Luna hat es mir wirklich sehr leicht gemacht schöne Fotos zu machen. Wir hatten eine Menge Spaß. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Kommunionkinder an dem Tag sowieso meistens sehr gut drauf sind, weil es ja schon ein sehr besonderer Tag ist an dem nur sie im Mittelpunkt stehen und sonst niemand. Es ist schon etwas ganz anderes wie z.B. ein Geburtstag. Den hat man jedes Jahr, Kommunion hat man nur ein Mal im Leben.

Ich war unglaublich fasziniert von Lunas blauen Augen. Die sind der Hammer.

Vielen Dank an Tanja und Thorsten, dass ich hier ein paar Bilder zeigen darf.

Kommunionbilder Luna im Pfarrgarten Kommunionbilder Luna im Pfarrgarten mit Kommunionkerze Kommunionbilder Luna im Pfarrgarten Somborn

Kommentar verfassen