Die Sau ist tot…


Gestern hatten wir von unserem Spielmannszug das alljährliche Grillfest. Natürlich gab es wie in jedem Jahr ein Spanferkel. Die „Sau“ hatte 65 kg und musste ca. 7 Stunden über dem Feuer gedreht werden.
Die ganze „Handarbeit“ lohnt sich aber. Das Schwein hat wie immer sehr, sehr gut geschmeckt. Wer sich die Arbeit mal machen will, ich kann es nur empfehlen.

Spanferkel

Kommentar verfassen