Umzug


Seit längerer Zeit ließen die Ladezeiten meines Blogs sehr zu Wünschen übrig. Ich dachte mit dem Worpress-Upgrade würde eine Besserung eintreten, doch weit gefehlt, die Ladezeiten verschlechterten sich nochmals. Also musste es doch am Hoster liegen. Ich war jetzt kurz davor diesen zu wechseln und siehe da, in meiner Website-Verwaltung bei Strato tauchte auf einmal eine Option für einen Plattformwechsel auf. Von „neueste und innovativste Plattformtechnologie“ war hier die Rede. Optimiert für CMS, Blogs usw. auf Basis der x86 Plattform. Das machte mich ehrlich gesagt etwas stutzig. Ich hatte mir auch noch nie großartig Gedanken gemacht auf welchen Servern und vor allen Dingen mit welchem Betriebssystem mein Blog läuft, aber jetzt war ich doch neugierig.
Mit einem kleinen PHP-Befehl verschaffte ich mir schnell Klarheit. SunOS 5.8 und PHP 4.2. Ach Du lieber Gott!!! Solaris 8… ein Betriebssystem, dass inzwischen 10 Jahre alt ist, dessen Support schon ewig abgekündigt ist, eine PHP-Version die ebenfalls schon 8 Jahre alt ist und das Ganze am besten noch auf einer alten SunFire Büchse!? Hilfe!!!

Also, erst Mal ein Update auf die neueste PHP-Version 5.2.14. Naja, die Antwortzeit wurde schon um ein Drittel besser. Und siehe da, schon war ich auch auf Solaris 10 gelandet.
Der Ein oder die Andere mag jetzt denken, „wie will er das denn messen“. Das kann ich Euch sagen. Ich hatte inzwischen Ladezeiten von ca. 9 Sekunden und länger!!! Da fällt das Messen leicht.
Nächster Schritt, Plattformwechsel. Nur ein weiterer Knopfdruck und es war vollbracht. Und zack, war ich auf der „neuesten und innovativsten Plattformtechnologie“ mit Intel-Architektur.

Jeder der bei Strato ist und ein selbstinstalliertes CMS, einen Blog oder PHP verwendet kann ich diesen Schritt nur empfehlen. Es war wirklich „kinderleicht“.

Strato sei Dank.

Kommentar verfassen